Hier finden Sie Ihre möglichen Ausbildungswege an der EKS:

 

Sie haben einen Hauptschulabschluss?

Zweijährige Berufsfachschule Sozialpädagogik

 

Sie haben einen mittleren Abschluss (Realschulabschluss) oder einen Nachweis der Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe?

Zweijährige höhere Berufsfachschule für Sozialassistenz

 

Sie haben einen mittleren Abschluss (Realschulabschluss) oder einen Nachweis der Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe und …

  • eine Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf

oder

  • den Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung durch eine staatliche Prüfung

oder

  • eine bestandene Laufbahnprüfung im öffentlichen Dienst

oder

  • eine mindestens dreijährige berufliche Tätigkeit in einem anerkannten Ausbildungsberuf

… in einem Bereich, der der Fachrichtung Sozialwesen zugeordnet werden kann?

einjährige Fachoberschule Sozialwesen (Organisationsform B)

Sie haben einen mittleren Abschluss (Realschulabschluss) oder einen Nachweis der Versetzung in die Einführungsphase der gymnasialen Oberstufe und …

  • einen Berufsabschluss als Sozialassistentin oder Sozialassistent

oder

  • einen Berufsabschluss auf dem Niveau DQR 4 (Deutscher Qualifikationsrahmen) und ein dreimonatiges Vollzeitpraktikum oder Vollzeitberufstätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung

oder

  • eine Tätigkeit als Tagespflegeperson von mindestens 33 Monaten und ein drei monatiges Vollzeitpraktikum oder einer Vollzeitberufstätigkeit in einer sozialpädagogischen Einrichtung

oder

  • eine Einschlägige Vollzeitberufstätigkeit von 36 Monaten

Fachschule für Sozialwesen zur Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin bzw. anerkannter Erzieher

 

Sie haben Fachhochschulreife und ein drei monatiges Vollzeitpraktikum oder eine Vollzeitberufstätigkeit in einer sozial-pädagogischen Einrichtung

Wenn Sie die Fachhochschulreife besitzen, können Sie an vielen deutschen Hochschule in allen angebotenen Fachrichtungen ein Studium absolvieren, z. B. Heilpädagogik, Empowerment Studies, Soziale Arbeit. Ausnahmen bilden die universitären Studiengänge mit dem Abschluss des Staatsexamens.

Fachschule für Sozialwesen zur Ausbildung als staatlich anerkannte Erzieherin bzw. anerkannter Erzieher

Downloads

 
Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.